Redooo-Online-Plattform setzt neue Maßstäbe in der Digitalisierung der Kreislauf- und Ressourcenwirtschaft

NewMedia-Unternehmen realisieren innovatives Projekt der Redooo GmbH & Co. KG

„Die Zukunft ist digital – daran besteht kein Zweifel. Das gilt auch und gerade, wenn es um die Vermietung und Bereitstellung von Containern geht“, erklären Christoph Haub und Sven Averhage, Geschäftsführer der Redooo GmbH & Co. KG (Köln). Redooo ist angetreten, um mit einer innovativen Online-Plattform neue Maßstäbe in der Kreislauf- und Ressourcenwirtschaft zu setzen. „Um unsere Vorstellungen zu verwirklichen, haben wir die innovativsten Unternehmen der NewMedia-Branche zusammengebracht“, so Christoph Haub.

Das Grafikbüro tamm.media DESIGN (Werne a. d. Lippe) konnte für den Relaunch der Webseite und die Außendarstellung gewonnen werden. Das Unternehmen realisierte die visuelle Umgestaltung und in direkter Zusammenarbeit mit dem Internetdienstleister s2 Media und Vertriebs GmbH (Werne a. d. Lippe) die Einführung eines Content-Management-Systems. Dabei stand für beide Unternehmen die Optimierung der Benutzerführung, die Sichtbarkeit in Suchmaschinen und Online-Medien im Fokus. Für diese Optimierungsmaßen wurden durch die s2 Media und Vertriebs GmbH Lösungen geschaffen, um Live-Daten von der internen Plattform direkt für die Landingpages zu verarbeiten, anzuzeigen und auszuwerten.

Die MT AG (Ratingen) entwickelte für Endkunden und Entsorgungspartner eine Mobile App für Gewerbekunden, Entsorger-Disponenten und -Fahrer sowie Web-Apps für Gewerbekunden und das Backoffice der Plattform. Auch für die Entwicklung und den Cloudbetrieb des modernen, modularen Microservice Backends ist die MT AG verantwortlich. Die Versorgung der Plattform mit Stammdaten erfolgt durch die tegos Group (Dortmund), unter Verwendung von enwis, der führenden Softwarelösung für die Entsorgungs- und Recyclingbranche. Durch das Zusammenspiel dieser Unternehmen, haben wir das bestmögliche Ergebnis erreicht“, zeigt sich Haub zufrieden.

Für Endkunden liegen die Vorteile der Redooo-Online-Plattform auf der Hand: Sie können bequem vom Sofa aus per Klick den passenden Container ordern und verfolgen, wann er geliefert und abgeholt wird. „Das kennen und schätzen die Menschen vom Online-Shopping. Dadurch ist Redooo für unsere Partnerunternehmen ein echter Kundenbringer“, so Sven Averhage. Die Redooo-Partnerunternehmen, insbesondere Containerdienste, erreichen die Plattform über eine Browserversion am PC oder über die Redooo-App auf dem Smartphone und Tablet. Die Digitalisierung des Entsorgungsmanagements vereinfacht so die Prozesse für alle Beteiligten.

Das innovative Konzept von Redooo steht für hohe Wertstoff- und Recyclingkompetenz und eine nachhaltige und fachgerechte Entsorgung. „Wir haben mit der digitalen Redooo-Plattform für Endkunden und Anbieter einen echten Mehrwehrt geschaffen. Die an der Entwicklung beteiligten Unternehmen können mit Fug und Recht stolz auf ihren Beitrag sein“, so Haub und Averhage zusammenfassend.

Sven Averhage

Geschäftsführer

“Wir freuen uns, dass wir die s2 Media und Vertriebs GmbH und deren Projektpartner tamm.media DESIGN gewinnen konnten, um unsere Vision von einer innovativen und anwenderfreundlichen Online-Plattform verwirklichen zu können. Der Internetdienstleister s2 Media und Vertriebs GmbH (Werne a. d. Lippe) realisierte in direkter Zusammenarbeit mit dem Grafikbüro die Verwendung eines Content-Management-Systems. Das Grafikbüro tamm.media DESIGN (Werne a. d. Lippe) ist für den Relaunch der Webseite und die Optimierung und Weiterentwicklung unserer visuellen Außendarstellung verantwortlich. Mit dem Website-Relaunch standen für beide Unternehmen die intuitive Benutzerführung und die Sichtbarkeit in Suchmaschinen und Online-Medien im Fokus.

Für diese Optimierungsmaßen wurde durch Oliver Seidler (s2 Media und Vertriebs GmbH) unter anderem Lösungen geschaffen, um Live-Daten von der internen Plattform direkt für die Landingpages zu verarbeiten, anzuzeigen und auszuwerten.Durch die Optimierungsmaßnahmen erwarten wir eine verbesserte Sichtbarkeit unserer Online-Plattform in Suchmaschinen und Online-Medien.

Erste Auswertungen haben unsere Erwartungen übertroffen, die Maßnahmen greifen bereits nach kurzer Zeit. Gemeinsam mit der s2 Media und Vertriebs GmbH und tamm.media DESIGN werden wir neue Maßstäbe in der Digitalisierung der Kreislauf- und Ressourcenwirtschaft setzen, davon sind wir überzeugt. Wir hoffen daher, dass wir beide Partner langfristig an uns binden können, um gemeinsam erfolgreich zu sein.”

Christoph Haub
Geschäftsführer Redooo GmbH – Ein Unternehmen der REMONDIS-Gruppe

Christoph Haub

Geschäftsführer

Google-Maps-Alternativen: Welche Kartendienste gibt es noch?

Um von einem Ort zum anderen zu gelangen, werden gerne mobile Karten-Apps verwendet. Der Kartendienst Google Maps ist auf den meisten Mobilgeräten schon vorinstalliert und wird von der großen Mehrheit der Anwender genutzt. Nicht ohne Grund: Die Datenfülle des Dienstes ist riesig und seine Funktionen sind äußerst praktisch. Welchen Ort auch immer man sucht – online bei Google Maps ist er in aller Regel zu finden. Mittlerweile bietet Google Maps sogar Offlinekarten an. Doch nicht alle Anwender sind zufrieden mit dem Marktführer. Dabei spielen Datenschutzbedenken ebenso eine Rolle. Möchte man sich dem entziehen, muss man sich für einen anderen Kartendienst entscheiden wie z.B. : OpenStreetMap oder Maps.me.

Sichere Websites mit SSL und HTTPS

Der Begriff SSL (kurz für „Secure Socket Layers“) bezeichnet eine Technik, die man zur Verschlüsselung und Authentifizierung des Datenverkehrs im Netz einsetzt. Bei Websites sichert man damit die Übertragung zwischen Browser und Webserver. Vor allem im E-Commerce, wo vertrauliche und sensible Daten übertragen werden, ist der Einsatz eines SSL-Zertifikats bzw. der Weiterentwicklung TLS („Transport Layer Security“) unumgänglich.

Sensible Daten, die durch eine SSL- Verschlüsselung geschützt werden, sind zum Beispiel:

  • Registrierungsdaten: Name, Adresse, E-Mail Adresse, Telefonnummer
  • Log-in Daten: E-Mail Adresse und Passwort
  • Zahlungsinformationen: Kreditkartennummer, Bankverbindungen
  • EingabeformulareVom Kunden hochgeladene Dokumente

Mit SSL stellt man sicher, dass die Kommunikation weder mitgelesen noch manipuliert werden kann und persönliche Daten nicht in die falschen Hände geraten.

Menü